neubau car house Herrenmatte
in altishofen

Auftraggeber

Galliker Transport AG
6246 Altishofen

 

Auftrag

Um verschiedene Aussenlagerplätze aufheben zu können wurden wir mit der Planung und Ausführung eines Car Houses mit möglichst grosser Lagerkapazität für Fahrzeuge beauftragt. Das Bauobjekt besteht aus 7 Parkdecks, wovon sich 2 unter der Erdoberfläche befinden. Mit 4'800 gedeckten Parkplätzen zählt das Galliker Car House gemäss Wikipedia zu den grössten Parkhäusern in Europa.

 

Leistungen der Fent AG

Gesamtprojektleitung
Architektur
Bauingenieur
Bauleitung

 

Realisierte Lösung

Die Baugrube wird wegen den engen Platz- verhältnissen und dem vorhandenen Grund- wasser mit einer Spundwand ausgeführt. Vom kiesigen Aushubmaterial werden über 80 % aufbereitet und für die Betonproduktion weiterverwendet.

Die Fundation des Gebäudes erfolgt durch Bohrpfählen auf den Molassefelsen.

Um das Bauareal auch vertikal optimal zu nutzen werden die Geschossdecken als Ortbetonplatten ausgeführt. Eine Bauweise in Stahl oder Elementbau wäre zwar schneller und günstiger gewesen, hätte aber die Lagerkapazität deutlich reduziert.

Die Fassade wird wie bei anderen Gebäuden der Galliker Car Logistik in Aluminiumlamellen ausgeführt. Diese ästhetische Eigenentwick- lung gewährleistet eine vorschriftsgemässe Durchlüftung der Parkgeschosse und bietet gleichzeitig einen optimalen Schutz vor Regen und Schnee.

Auf dem Dach wird eine Photovoltaikanlage Strom für umgerechnet 280 Einfamilienhäuser produzieren.

 

Projektdaten

Lagerkapazität: 4'800 Fahrzeuge

Projektdauer: 2017 bis 2019

Länge: 120 m

Breite: 120 m

Volumen: 260'000m3

 

Zurück zur Übersicht